Speech Debelle

Die Londoner Rapperin Speech Debelle mischt Hip-Hop mit Jazz-Arrangements. Mit unglaublicher Wärme in der Stimme rappt sie von sozialen Missständen und politischen Fehlentwicklungen. Speech Debelle schafft einen aufregenden Kontrast zwischen perlenden Beats und gewichtigen Worten.

Speech Debelle

Freitag, 04. August ab 21.30 Uhr

 

Juellz

Wenn ein Schweizer Rapper aus der Moderne und ein Kalifornischer Veteran aus der Blütezeit des Hip-Hops aufeinandertreffen, entsteht daraus «Juellz». Mit der siebenköpfigen Band verknüpfen sie eindrücklich die musikalischen Facetten von Hip-Hop-Musik.

Juellz

Freitag, 04. August ab 19.00 Uhr

Frank Powers

Angefangen hat alles als Strassenmusikant in der Bahnhofsunterführung in Baden. So wurde Dino Brandao zur «Voice of Baden», wie ihn eine lokale Tageszeitung treffend beschrieb. Heute ist er zusammen mit seiner Band unter dem Namen Frank Powers auf den Konzertbühnen in der ganzen Schweiz anzutreffen.

Frank Powers stehen für unendlich gefühlsvolle Folk-Pop-Songs. Und die Stimme von Dino Brandao gehört definitiv zu den prägnantesten in der Schweiz. Mittlerweile spielt Frank Powers Schweiz weit Live Konzerte und überzeugt das Publikum mit Texten aus seinem bewegten Leben und einzigartigen Klängen, die sich am ehesten dem «Chamber-Pop» zuordnen lassen.

Frank Powers

Mittwoch, 02. August ab 19.00 Uhr

Stiller Has

Stiller Has springt zwischen Poesie, Ballade, Krach, Witz, Sprechgesang, Pop, Blues und Rock&Roll hin und her, schlägt Haken zwischen Kabarett, Performance ...

Sein Hans im Glück hat Depressionen, Bambi fährt auf Sadomaso ab, und selbst der Teufel muss zur Therapie. Natürlich macht ihn Tischleindeckdich krank, und das Schlaraffenland gibt es nur mit Magenband, aber an «Märli» will Endo Anaconda trotzdem glauben. Und nebenbei unsere kleine Welt sezieren, auf der Suche nach dem letzten Paradies, «wo’s nid so yklemmt isch wie hie».

Stiller Has

Mittwoch, 02. August ab 21.30 Uhr