Santo Machango

«Machango» nennt man auf den Kanarischen Inseln einen plumpen, aufdringlichen Menschen. Plump sind sie nicht, die sieben Jungs aus Barcelona, und aufdringlich ist allenfalls das wilde Zucken, das unweigerlich unsere Knie erfasst, wenn sie dem Hörer ihre wilde Mischung aus Funk, Hip-Hop, Reggae, Latin und Rock entgegenpumpen.

Santo Machango

Freitag, 04. August ab 24.00 Uhr

Speech Debelle

Die Londoner Rapperin Speech Debelle mischt Hip-Hop mit Jazz-Arrangements. Mit unglaublicher Wärme in der Stimme rappt sie von sozialen Missständen und politischen Fehlentwicklungen. Speech Debelle schafft einen aufregenden Kontrast zwischen perlenden Beats und gewichtigen Worten.

Speech Debelle

Freitag, 04. August ab 21.30 Uhr

 

Juellz

Wenn ein Schweizer Rapper aus der Moderne und ein Kalifornischer Veteran aus der Blütezeit des Hip-Hops aufeinandertreffen, entsteht daraus «Juellz». Mit der siebenköpfigen Band verknüpfen sie eindrücklich die musikalischen Facetten von Hip-Hop-Musik.

Juellz

Freitag, 04. August ab 19.00 Uhr